04.07. - 06.07.2014: Internationales C-Jugend Fussballturnier Arnoldstein

21.07.2013: Abschlussfahrt D-Jugend zum Blomberg

E1 Besuch in der Allianzarena zu 1860 München - Braunschweig

Für die Teilnahme im Kreisfinale des Merkur Cups erhielt unsere Mannschaft Karten für das

Spiel TSV 1860 - Braunschweig. Mit nur zwei waschechten Löwenfans sahen wir ein realtiv ausgeglichenes Spiel, welches  dann auch 1:1 ausging. Mit den unterschiedlichsten Eindrücken verließen wir die immer noch aufregende Arena und bedanken uns für den Gewinn. Der nächsten E1 wünschen wir allerdings noch mehr Erfolg, so dass es vielleicht auch mal für Karten zu einem Bayernspiel klappt....das sollte doch ein Ansporn sein!

07./08.07.2012: Internationales Jugend-Fußballturnier

FC Unterföhring II gewinnt

 

Ähnlich wie Dänemark 1992 zur Europameisterschaft kam unsere zweite C-Jugend zum Sieg beim 1. Internationalen Jugend-Fußballturnier. Nachdem der Spielplan für 4 Mannschaften ausgelegt war, Kamsdorf aber kurzfristig leider absagen musste, stampften wir nämlich auf die Schnelle eine zweite Mannschaft aus dem Boden. Hier spielten nicht nur unsere 97-er, die zwar schon in der B-Jugend aktiv waren, formal aber zur U15-Altersklasse gehören, zusammen mit den Jahrgängen 1999 und 2000. Erstaunlich, wie viele Spieler in der kurzen Zeit aktiviert werden konnten. Ein gutes Zeichen für den FCU.

Nach zwei Siegen und einem Unentschieden qualifizierte man sich nicht nur locker für das Finale, sondern gewann auch dieses souverän gegen die österreichische Mannschaft aus Arnoldstein.

Irgendwie den Bayern-Virus hat hingegen unsere C1. Nach einer tollen Rückrunde mit Siegen in allen Spielen stand sie am Ende punktgleich mit dem ESV Freimann an der Tabellenspitze. Und hätte Freimann in Istiklal nicht in letzter Minute ein glückliches Tor geschossen, ja dann ... So verlor man das Bereinigungsspiel gegen Freimann mit 0:1. Anschließend ergab sich eine weitere Aufstiegschance, aber auch gegen den TSV Ottobrunn verlor man, diesmal 2:4, wobei man mit der eigenen Leistung nicht zufrieden sein konnte.

Nun also das eigene Turnier, bei dem am Ende der Vorrunde zusammen mit Arnoldstein und 4 Punkten ein Elfmeterschiessen über den Finaleinzug entschied. Und wie es halt so ist - erst hat man kein Glück, und dann kommt auch noch Pech hinzu - musste man sich am Ende geschlagen geben. Sportlich gelang dann zwar mit einem verdienten Sieg der dritte Platz gegen Tarcento, aber das Spiel war voller Nickligkeiten und Beschimpfungen, die die Spieler glücklicherweise ob der Sprachbarriere nicht verstanden. Der Frust, nicht im Finale zu stehen, war bei beiden Teams deutlich zu spüren.

 

Aber dieses Tief wird man ganz sicher überwinden. Und zusätzlich bleibt der Trost, dass man den von der Gemeinde gestifteten Wanderpokal im nächsten Jahr in Tarcento verteidigen darf und muss. Denn im Jahr der 90. Vereinsjubiläums tritt Tarcento vom 5. - 7. Juli 2013 als Gastgeber des 2. Internationalen Jugend-Fußballturniers auf.

10. Mini EM 2012 in Garching

Kein Sommermärchen für unsere E1

 

Unsere E1 bekam eine Einladung zur Teilnahme an der 10. Mini EM 2012. Wir durften mit unserer Mannschaft „Frankreich" vertreten.

Um uns bei dem Turnier glänzen zu lassen, bekamen wir vom Verein tolle „Frankreich-Trikos" gestellt. Herzlichen Dank dafür!!

Am einem sonnigen 09.Mai begann das Turnier mit einer schönen Eröffnungsfeier in Garching, wo alle Teilnehmer als bunter Haufen einliefen. Die jeweiligen Hymnen wurden gespielt und die Mannschaften vorgestellt. Als Höhepunkt durften die Mannschaftskapitäne mit der jeweiligen Landesfahne auf einem Motorrad ins Stadion einfahren. Alles hätte so schön sein können...doch leider hat es „Frankreich" nicht bis ins Viertelfinale geschafft...aber wir wissen, dass „IHR" es besser könnt...

 

Unterföhring bei der Mini-EM 2012

Erfolgreicher 3. Platz bei Mini EM

 

Erneut wurde unsere E1, der letzten Saison, zu einer „Mini EM“ eingeladen.

16 Länder waren in Lohhof geladen, wobei Spanien kniff und gar nicht erst zum
Turnier antrat. Wir vertraten diesmal „Kroatien“. Frankreich brachte uns bei der letzten Mini EM ja kein Glück…nun konnten wir auf Kroatien bauen...

Wir erlebten tolle Spiele und eine super organisiertes Event. Unsere Jungs hatten viel Spaß und zeigten, dass sie durchaus guten Fußball spielen können...

 

04.08.- 06.08.2011 Hans-Dorfner-Fußballschule

Abschlußfahrt der D-Jugend am 02.07.2011

Am 02.07.2011 startete unsere Meistermannschaft zu einem aufregenden Abenteuer in Richtung Kempten. Der Veranstalter "AllgäuHoch5" sorgte für eine Menge Aufregung, Abenteuer und Spaß. So ging es um 9.00 Uhr in Unterföhring mit dem Bus der Gemeinde Unterföhring und zwei Autos und einer Menge Jungs, dem Trainer Stefan Behr und Begleitern Andre Werner und Berit Karsch los. Nach gut 1 1/2 Stunden Fahrt kamen wir in Kempten an und trafen auf unsere 3 Guides, die uns den Tag begleiteten. Nach weiterer kurzer Fahrt kamen wir an der Ausstiegsstelle an. Dort hieß es dann umziehen, alle trockenen Sachen in ein Auto und mit dem Rest ging es dann weiter an die Einstiegsstelle.

 

Hier war zum ersten Mal Teamarbeit gefragt, so mussten doch alle Boote sehr gut aufgepumt und fit fürs Wasser gemacht werden. Nach einer Einweisung, wie Schwimmweste und Helm richtig anzulegen sind, ging es mit Trockenübungen auf einer Kiesbank los. Nachdem wir die Trockenübungen alle richtig absolviert hatte, lies man uns aufs Wasser und das Abenteuer begann.

 

Die erste viertel Stunde hatten alle noch etwas zu kämpfen, um die richtige Taktik zu finden, aber mit jeder Minute wurde es besser und alle paddelten wild entschlossen auf der Iller. Zwischendurch durfte man sogar aus dem Boot springen und sich mal treiben lassen.

 

Nach gut eineinhalb Stunden mussten wir unsere Boote aufgrund eines Stauwehrs an Land ziehen und ein kurzes Stück zu Fuß entlang der Iller unsere Boote schleppen. Sehr anstrengend diese Angelegenheit - aber wir schafften dies mit vereinten Kräften. Danach war eine große Pause angesagt und alle konnten sich im Wasser tummeln und eine richtig tolle Schlammschlacht veranstalten.

 

Wie hungrige Raupen fielen wir dann über die vom Veranstalter gezauberte Brotzeit her und liesen es uns schmecken. Nach dieser Stärkung tauschten wir die Mannschaften durch und jeder konnte mal sein Glück mit einem anderen Bootsfahrer probieren. Voller Elan ging es weitere eineinhalb Stunden weiter und wir wurden zum Schluß richtig mutig. So wechselte man während der Fahrt die Boote oder sprang einfach mal ins kühle Nass.

 

Richtig fertig und glücklich kamen wir dann an unserer Ausstiegsstelle an. Dann hieß es raus aus den nassen Klamotten und rein in trockene Sachen.

 

Kurz nach 19.00 Uhr landeten wir alle wieder glücklich, gesund und doch ein bisschen fertig in Unterföhring.

 

Das Wetter spielte zum Glück an diesem Tag mit und wir hatten viele sonnige Abschnitte dabei. Ich denke mal, es hat allen, die an diesem Ausflug teilgenommen haben, richtig viel Spaß gemacht und vielen würden dies noch einmal wiederholen.

 

Hierbei möchte ich mich bei der Gemeinde Unterföhring bedanken, welche uns eine Bus zur Verfügung gestellt hat und natürlich auch beim Verein, der jedes Jahr für die Abschlußfahrt einen Betrag zuschießt.

 

Berit Karsch

Unsere Weihnachtsfeier in Bildern (27.11.2010)

Aus E2-Sicht

Besuch in der Allianz Arena (07.11.2010)

Unsere ehemalige E1-Jugend gewann als Teilnehmer des Kreisfinales des Merkur Cup 2010 Eintrittskarten für das Spiel TSV 1860 München - Alemania Aachen 2:1 (1:1) am 07.11.2010.

Spieler, Betreuer (Alfonso und Günter) sowie die Jugendleitung erlebten ein spannendes Spiel und somit einen schönen Nachmittag.