Berichte

Samstag  29.11.2014

FC Stern München – FC Unterföhring 3:2 (1:0)

 

Niederlage zum Abschluss einer guten Hinrunde

Zum letzten Spiel vor der Winterpause war die E2 von Unterföhring zu Gast in Trudering beim FC Stern. Bei eisigen Temperaturen wurde das Spiel, in dem es schließlich für den FcU um die Herbstmeisterschaft ging, angepfiffen. Von der ersten Minute an zeigte sich Stern drückend überlegen. Ein Angriff nach dem nächsten lief auf das Tor von Vincent zu und es grenzte an ein Wunder, dass die ersten 15 Minuten des Spiels torlos blieben. Doch in der 16. Minute war es dann soweit. Eine Bogenlampe im Strafraum konnte ein Angreifer von Stern per Kopf zum verdienten 1:0 verwandeln. Aber auch nach dem Gegentor blieben die meisten unserer Spieler sehr passiv und beteiligten sich kaum am Spielgeschehen. Einzig Adam und Vincent zeigten Normalform und sorgten dafür, dass die weitern Angriffsbemühungen von Stern erfolglos blieben. So blieb es bis zur Halbzeit beim schmeichelhaften Rückstand von nur einem Tor. Bis zu diesem Zeitpunkt verzeichnete die Statistik nicht eine Tormöglichkeit für den FC Unterföhring.

Die zweite Halbzeit zeigte Anfangs das gleiche Bild: Stern stürmte und konnte recht locker und ohne große Gegenwehr Treffer zwei und drei erzielen. Doch eine Minute nach dem 3:0 für Stern erzielte Niels mit einem schönen Lupfer wie aus dem Nichts den Anschlusstreffer. Und das mit dem bis dahin ersten Torschuss auf das gegnerische Gehäuse. Dieses 3:1 in der 40. Minute löste mit einem Schlag alle Bremsen bei den Spielern unserer E2. Plötzlich stürmte nur noch der FcU und erspielte sich Großchancen im Minutentakt. Ein Sololauf von Niels konnte von der gegnerischen Abwehr nur noch per Foul im Strafraum unterbunden werden. Beim fälligen Elfmeter scheiterte Adam am guten Keeper von Stern. Doch unsere Mannschaft stürmte weiter, insbesondere Adam schoss jetzt aus allen Lagen. Zwei Minuten vor Spielende erzielte er mit einem tollen Weitschuss das 3:2. In der Schlussphase versuchte unsere E2 alles, um noch den Ausgleich zu erzielen, doch dieser wollte nicht mehr fallen. Ein Unentschieden wäre vielleicht auch zu viel des Guten gewesen, hatte unsere Mannschaft doch schließlich die ersten 40 Minuten komplett verschlafen. Trotz dieser Niederlage bleibt als Fazit, dass unsere E2 eine hervorragende Hinrunde gespielt hat. Großes Lob gilt allen Spielern und den beiden Trainern!

 

Spieler:           Adam Benamar (1), Noah Jovisic , Konstantin Scholler, Vincent Staiger, Luca Thiel, Luca Fellmann,

                       Lucian Schirbl, Niels Singer (1), Yannick Ertl

Trainer:           Oliver Fellmann, Ben Benamar

 

Bericht:           Dieter Staiger

 

 

 

Sonntag  23.11.2014

FC Unterföhring  – TSV Maccabi  3:1 (2:0)

 

Bei frostigen Temperaturen kam unsere Mannschaft gleich gut ins Spiel und führte nach schönen Pass von Lucian auf Noah schnell mit 1:0.In der 12 Minute war es dann Lucian Schirbl selber der nach einer schönen Einzelaktion den Torwart keine Chance lies und zum 2:0 erhöhte. Durch das druckvolle Spiel des FCU in der ersten Halbzeit war der Gegner mit diesem Ergebnis noch gut bedient.

In der zweiten Halbzeit kam der FCU schwer ins Spiel und die Gäste nutzten dann eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum Anschlusstreffer aus.

Der FCU lies sich aber nicht verunsichern und stellte nach kurzer Zeit durch Vorlage von Lucian auf Noah den alten Abstand wieder her.

Somit blieb es auch zum Schluss bei einem verdienten Sieg von 3:1.

 

 

Spieler:           Vincent Staiger, Noah Jovisic (2), Luca Thiel, Adam Benamar, Luca Fellmann, Lucian Schirbl (1), Luise Heinz,

                       Konstantin Scholler

Trainer:           Oliver Fellmann; Ben Benamar

 

Bericht:           Michael Schirbl

 

Samstag  15.11.2014

SV Heimstetten – FC Unterföhring 8:3 (2:2)

 

Erste Saisonniederlage

Das mit dem SV Heimstetten ein „dicker Brocken“ auf unsere noch ungeschlagene E2 warten würde, war schon vor dem Spiel allen klar. Insbesondere nach den letzten beiden etwas schwächeren Spielen forderten unsere Trainer eine deutliche Leistungssteigerung von der Mannschaft. Von der ersten Minute an war zu sehen, dass die Jungs gewillt waren, diese Vorgabe umzusetzen. Unterföhring erspielte sich in der Anfangsphase eine deutliche Überlegenheit im Mittelfeld und ließ den SV nur selten aus der eigenen Abwehr heraus kommen. Die gute Abwehrarbeit von Heimstetten sorgte allerdings dafür, dass die Angriffe des FcU kaum zu Torchancen führten. Schließlich war es Adam, der den Ball aus der eigenen Abwehr heraus bis in den gegnerischen Strafraum trieb und diesen Angriff zum verdienten 0:1 abschloss. Fast im Gegenzug ließ unser sonst so sichere Torwart Vincent einen Weitschuss durch die Finger rutschen und es stand 1:1. Jetzt entwickelte sich ein völlig ausgeglichenes Spiel. Der SV Heimstetten erwies sich dabei als perfekte Kontermannschaft. Genau so ein Konter führte dann auch zur 2:1 Führung für den Gastgeber. Noch vor der Pause konnte Niels einen weiten Abschlag von Vincent gegen zwei Abwehrspieler behaupten und er erzielte den 2:2 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit erwischte Heimstetten den besseren Start und erhöhte auf 3:2. Fast im Gegenzug fiel aber wieder der Ausgleich. Niels hämmerte einen hohen Eckball von Luca T. direkt zum 3:3 ins Netz. In der Mitte der zweiten Halbzeit war unseren Spielern deutlich anzumerken, dass das intensive Spiel und das hohe Tempo ihren Tribut forderten. Perfekte Voraussetzungen für eine Kontermannschaft wie Heimstetten. Der SV spielte seine schnellen Angriffe wie aus dem Lehrbuch und unsere Hintermannschaft hatte kaum noch was entgegenzusetzen. So fielen in den letzten 15 Spielminuten noch fünf Tore für den SV Heimstetten. Ein letztlich verdienter, wenn auch zu hoher Sieg für die Heimmannschaft. Trotz der Niederlage konnte man aber mit der Leistung unserer E2 hoch zufrieden sein. Unsere Spieler waren aber am Ende sehr geknickt, hatten doch einige fast schon vergessen, wie es sich anfühlt, ein Fußballspiel zu verlieren.  

 

     

Spieler:           Adam Benamar (1), Noah Jovisic , Konstantin Scholler, Vincent Staiger, Luca Thiel, Luca Fellmann,

                       Lucian Schirbl, Niels Singer (2), Yannick Ertl

Trainer:           Oliver Fellmann, Ben Benamar

 

Bericht:           Dieter Staiger

 

Samstag  08.11.2014

FC Unterföhring  – SC Arcadia Messestadt  4:3 (2:2)

 

Zittersieg gegen den Außenseiter

Bei schönstem Fußballwetter traf am Samstag unsere E2 zu ihrem nächsten Heimspiel auf den SC Arcadia Messestadt. Der Gast reiste als Tabellenvorletzter an und war daher der klare Außenseiter, schließlich ist die E2 von Unterföhring in dieser Saison noch ungeschlagen. Das Spiel entwickelte sich dann auch wie erwartet, denn gleich der erste Angriff von Unterföhring war erfolgreich. Noah setzte den Ball mit einem fulminanten Schuss an den Pfosten, Luca F. staubt ab und drückt den Ball nach einer Minute Spielzeit zum 1:0 über die Linie. Und zwei Minuten später ist es Noah, der eine flache Hereingabe von Luca F. zum 2:0 verwerten kann. Eine bis dahin 100%ige Chancenauswertung. Jetzt musste man befürchten, dass Arcadia sang- und klanglos untergehen würde, doch es kam anders. Plötzlich gestaltete sich das Spiel völlig ausgeglichen und der Gast erspielte sich von Minute zu Minute mehr Spielanteile. Ein Handspiel in der Unterföhringer Abwehr wurde mit einem Elfmeter geahndet und Arcadia nutzte diese Gelegenheit zum Anschlusstreffer. Und kurz danach musste unsere E2 sogar noch den Ausgleich hinnehmen. Mit einem nach dem Spielverlauf gerechten Unentschieden ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit erwischte wieder Unterföhring den besseren Start. Nach einem schönes Zuspiel von Adam auf Noah umkurvt dieser geschickt den Torwart. Seinen Schuss schiebt Lucian zur erneuten Führung ins Netz. Doch auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel zerfahren und ohne Struktur. Ein schneller Konter von Arcadia, dem unsere Abwehr eher tatenlos zusah, führte dann auch wieder zum Ausgleich. So brachte am Ende eine Standardsituation die Entscheidung. Ein schöner Freistoß von Adam fand mit Noah einen dankbaren Abnehmer und der brachte den Ball irgendwie zum 4:3 Siegtreffer über die Linie.

Am Ende ein fast schon schmeichelhafter Zittersieg. Will unsere E2 ihre Tabellenführung weiter verteidigen, muss sie ihre Leistung beim nächsten Auswärtsspiel in Heimstetten deutlich steigern. 

 

 

 

Spieler:           Vincent Staiger, Noah Jovisic, Luca Thiel, Adam Benamar, Lucian Schirbl, Luca Fellmann, Lion Crede,

                       Yannick Ertl, Konstantin Scholler

Trainer:           Oliver Fellmann

 

Bericht:           Dieter Staiger

 

Samstag  18.10.2014

FC Ismaning – FC Unterföhring 4:6 (2:4)

 

Sommerfußball im Herbst

Bei strahlendem Sonnenschein trat unsere E2 zum Lokalderby beim FC Ismaning an. Von der ersten Minute an war zu sehen, dass unsere Mannschaft eigentlich die bessere Spielanlage hatte. Somit erspielte sich Unterföhring schnell eine haushohe Überlegenheit im Mittelfeld, allerdings fehlte nach dem kräftezehrenden Spiel gegen Trudering heute der rechte Biss. Vorn fehlte der Zug zum Tor und auch die Abwehr war nicht so sicher wie sonst. Logische Konsequenz: das 1:0 von Ismaning nach einem eher harmlosen Angriff. Der FcU blieb aber spielbestimmend und schließlich lupfte Niels einen langen Ball von Adam elegant am Torwart vorbei zum Ausgleich ins Netz. Jetzt spielte unsere E2 entschlossener zum Tor, doch mitten in diese Drangphase erzielte Ismaning aus heiterem Himmel ihren zweiten Treffer. Fast im Gegenzug nutzte wieder Niels ein schönes Zuspiel von Noah zum erneuten Ausgleich. Kurz danach hämmerte Luca Thiel einen Freistoß aus 20 Meter Entfernung direkt in den Winkel und noch vor dem Pausenpfiff war es wieder Niels, der den 2:4 Halbzeitstand markierte. Zum Beginn der zweiten Hälfte schien unsere E2 endgültig aufgewacht. Luca Fellmann krönte einen schönen Sololauf über die rechte Seite mit dem 2:5 und Lucian verwertete einen Eckball von Luca T. zum 2:6. Diese hohe Führung schien unseren Jungs auszureichen, zumindest schalteten sie jetzt mindestens zwei Gänge zurück. Nach vorn ging nicht mehr viel und die Angriffsbemühungen der gegnerischen Mannschaft wurden nur sehr halbherzig unterbunden. So kam der FC Ismaning in der Schlussphase noch zu zwei Toren und das Endergebnis lautete 4:6. Ein alles in allem etwas glanzloser Sieg für unsere E2, aber nach den ausnahmslos tollen Spielen in dieser Saison war das leicht zu verschmerzen. Am Ende standen ja schließlich wieder drei Punkte auf dem Konto.

 

Spieler:           Adam Benamar, Noah Jovisic , Konstantin Scholler, Vincent Staiger, Luca Thiel (1), Luca Fellmann (1),

                       Lucian Schirbl (1), Niels Singer (3), Lion Crede

Trainer:           Ben Benamar

 

Bericht:           Dieter Staiger

 

Mittwoch  15.10.2014

FC Unterföhring  – TSV Trudering  2:1 (1:0)

 

Aufregendes Spitzenspiel

Am Mittwoch abend trafen unter Flutlicht die beiden einzigen noch ungeschlagenen Mannschaften der noch jungen Saison aufeinander. Von der ersten Minute an war zu sehen, dass hier ein echtes Spitzenspiel im Gange ist – beide Mannschaften agierten auf spielerisch sehr hohem Niveau. Schnell erspielte sich unsere E2 ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld, was sie aber nicht zu wirklich hochkarätigen Chancen nutzen konnte. Nach zehn Minuten nahm aber dann der TSV Trudering das Heft in die Hand und plötzlich stand unser Torwart Vincent ein ums andere Mal im Mittelpunkt des Geschehens. Trudering erspielte sich in dieser Phase Großchancen im Minutentakt, doch Vincent brachte die Stürmer des TSV zur völligen Verzweiflung. Ob Distanzschüsse, Sololäufe oder Abschlüsse aus nächster Nähe: Vincent hatte jeden Ball. Gegen Ende der ersten Halbzeit drängte dann unsere Mannschaft wieder nach vorn. Ein Eckball von Luca Thiel landete im Rückraum bei Lion und der zog aus 20 Metern mit einem satten Flachschuss ab. Der Ball schlug unhaltbar zur glücklichen 1:0 Führung im Truderinger Tornetz ein. Durch ihre tolle Abwehrarbeit brachte unsere E2 diese Führung bis in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit drängte Trudering mit wütenden Angriffen auf den Ausgleich, was allerdings unsere Mannschaft immer wieder zu Kontern einlud. Lucian und Niels spielten diese Konter hervorragend zu Ende, scheiterten aber jeweils knapp mit ihren Abschlüssen. In der 41. Minute führte ein unglückliches Foul in der sehr fairen Partie zu einem Elfmeter für Trudering. Diese Chance ließ sich der TSV nicht entgehen und es stand 1:1.  Unsere Mannschaft ließ aber den Kopf nicht hängen und keine 4 Minuten später vollendete Niels einen tollen Angriff über Adam, Luca Fellmann und Lucian zur erneuten Führung. Die Schlussphase des Spiels gehörte wieder ganz dem TSV Trudering, allerdings machte unsere Abwehr um Adam und nicht zuletzt wieder Torwart Vincent alle Bemühungen des TSV um den Ausgleich zunichte. Als dann der Schlusspfiff diese aufregende und intensive Partie beendete, waren sich alle einig: ein glücklicher, aber auf Grund der hervorragenden Mannschaftsleistung völlig verdienter Sieg. So sahen es auch der Trainer und die Spieler des TSV Trudering, die unserer Mannschaft und insbesondere ihrem Torwart Vincent fair gratulierten.

 

Spieler:           Vincent Staiger, Noah Jovisic, Luca Thiel, Adam Benamar, Niels Singer (1), Luise Heinz, Lucian Schirbl,

                       Luca Fellmann, Lion Crede (1)

Trainer:           Ben Benamar

 

Bericht:           Dieter Staiger

 

Samstag  04.10.2014

FC Phönix München – FC Unterföhring 0:2 (0:1)

 

E2 bleibt auf der Siegesstraße

Zum zweiten Auswärtsspiel dieser Saison war unsere E2 zu Gast beim FC Phönix München, der einzigen Mannschaft, die in dieser Gruppe noch ohne Punktgewinn geblieben ist. Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an, dass sie den Gegner nicht unterschätzen würde und spielte geradlinig nach vorn. Niels, Adam, Lucian, Noah und Neuzugang Lion kamen im Minutentakt zu guten Tormöglichkeiten, der Ball wollte aber einfach nicht in das Tor von Phönix. Der hervorragende Torwart der Gastgeber warf sich in jeden Ball, und war der Keeper dann doch mal geschlagen, wie bei einem tollen Weitschuss von Noah, dann war der Pfosten im Weg. Nach 21 Minuten war es dann der 13. Eckball, der Niels im Strafraum vor die Füße viel und der konnte den Ball mit einem beherzten Schuss zum erlösenden 0:1 im gegnerischen Gehäuse unterbringen.

Wer jetzt dachte, dass das Auslassen von Torchancen nicht mehr zu toppen sein würde, der sah sich in der zweiten Hälfte eines besseren belehrt. Wieder spielte unsere E2 druckvoll nach vorn und kam zu mehreren 100%igen Möglichkeiten. Und wieder war es vor allem der Torhüter, der all diese Chancen zunichtemachte. Das Spiel geriet aus der Sicht von Phönix zu einer einzigen Abwehrschlacht. In der 38. Minute war es dann wieder ein Eckball, den ein Abwehrspieler von Phönix zu kurz abwehrte und Niels hämmerte den Ball aus dem Rückraum zum hochverdienten 0:2 ins Netz. Durch ihr aufopferungsvolles Abwehrverhalten konnte die Mannschaft von Phönix diesen Spielstand dann bis zum Schlusspfiff verteidigen.

Erwähnenswert bleibt noch, dass die Heimmannschaft in der kompletten Spielzeit nur zweimal im Strafraum von Unterföhring auftauchte, doch diese beiden Angriffe endeten jeweils mit einem Pfostentreffer. Hätten diese Angriffe zu Toren geführt, hätte das den Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt.

So endete das Spiel aber mit einem völlig verdienten doch, in der Höhe zu niedrig ausgefallenen Sieg für die E2 des FC Unterföhring.

 

Spieler:           Adam Benamar, Noah Jovisic , Konstantin Scholler, Vincent Staiger, Luca Thiel, Luca Fellmann, Lucian Schirbl,

                       Niels Singer (2), Lion Crede

Trainer:           Felix Martens, Ben Benamar

 

Bericht:           Dieter Staiger

 

 

Samstag 27.09.14

FC Unterföhring – SV Feldkirchen  7:2   ( 2:2 )

 

 

Erstes Heimspiel

Beim ersten Heimspiel der Saison kam unsere E2 zunächst

schwer ins Spiel.

Demzufolge lagen sie auch bereits nach 5 Min aufgrund von 

Abstimmungsproblemen in der Abwehr mit 0:2 zurück.

Dann aber ging ein Ruck durch die Mannschaft, die dann

durch ein Flachschuss von Nils zum Anschlusstreffer kam.

Der FCU bestimmte dann zunehmend das Spiel und setzte den Gegner weiterhin unter Druck.

Kurze vor der Halbzeit kam es dann noch durch einen schönen 

Doppelpass von Lucian zu Nils zum verdienten 2:2 .

In der zweiten Halbezeit erhöhte der FCU den Druck und kam

wiederum durch eine schöne Einzelleistung durch Nils

zum 3:2.

Das 4:2 ließ nicht lange auf sich warten. Adam verwandelte nach einer Ecke mit dem Kopf.

Der SV Feldkirchen war jetzt total überfordert und konnte weitere Tore durch  Nils und  Adam nicht verhindern.

Spieler des Tages  war Niels S. mit 5 Toren.

Aufstellung: Vincent, Luca F., Luca T., Adam, Nils, Noah, Lucian, Konstantin, Yannik

 

 

 

 

 

Spielbericht  20.09.2014 (E2)

 

SC Bogenhausen – FC Unterföhring  0:6 (0:3)

 

Gelungener Auftakt

Zum ersten Punktspiel der neuen Saison war unsere E2 zu Gast beim SC Bogenhausen. Alle Beteiligten – Spieler, Trainer und Eltern – waren gespannt, wie sich unsere Mannschaft angesichts einiger Umstellungen in dieser Spielzeit schlagen würde. Pünktlich um neun Uhr ertönte der Anpfiff und trotz der frühen Uhrzeit legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr. Der Ball lief flüssig und sicher durch die Reihen und von der ersten Minute an lief Angriff auf Angriff auf das Tor des SC Bogenhausen. Adam, Niels und Lucian kamen immer wieder zu guten Abschlüssen, es sollte aber über zehn Minuten dauern, bis Niels einen tollen Eckball von Adam zum hochverdienten 0:1 verwerten konnte. Bei den wenigen Angriffen des Gegners waren unsere Verteidiger – allen voran Luca Fellmann – rechtzeitig zur Stelle, so dass unser Torwart Vincent wenig zu tun hatte. Zum Ende der ersten Halbzeit klappte es dann auch mit der Chancenauswertung und Luca Thiel staubte einen Pfostenschuss von Adam zum 0:2 ab. Kurz danach markierte Adam mit einem Alleingang den 0:3 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Wieder überzeugte unsere Mannschaft mit schönem Kombinationsfußball. Noah schob nach gutem Zuspiel von Konstantin den Ball zum 0:4 am Torwart vorbei ins Netz. Wenig später ist es wieder Niels, der Noah bedient und der tanzt den Torwart aus und  macht seinen zweiten Treffer. Und dann das Ganze nochmal umgekehrt: Noah per Hacke auf Niels und der zieht an der Strafraumgrenze zum 0:6 ab.

In den letzten zehn Minuten merkte man einigen Spielern an, dass ihnen die verlängerte Spielzeit zu schaffen machte und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der auch Bogenhausen zu guten Chancen kam. Trotzdem gelang unserer E2 etwas, was in der erfolgreichen letzten Saison nie klappen wollte: sie brachten das Spiel ohne Gegentor zu ende, dank der gut kämpfenden Abwehrspieler und einem sicheren Torwart Vincent.

Somit war dieses Spiel ein rundum gelungener Auftakt in die neue Saison. Die Mannschaft hat eindrucksvoll gezeigt, dass sie in ihrer Gruppe wieder ganz vorne mitspielen kann.

 

 

 

Spieler:           Vincent Staiger, Noah Jovisic (2), Luca Thiel (1), Adam Benamar (1), Konstantin Scholler, Niels Singer (2), Luise Heinz, Lucian Schirbl, Luca Fellmann

Trainer:           Felix Martens, Oliver Fellmann

 

Bericht:           Dieter Staiger