Berichte

Spielbericht  26.06.2013 


TSV Ebersberg – FC Unterföhring 0:1 (0:0 )

 

Der FCU ging verdient als Sieger vom Platz.

In der ersten Halbzeit konnte Niels einer der vielen Tormöglichkeiten zum 1:0 verwerten.

Ein zweites reguläres Tor durch Luka V. fand bei den sonst guten Schiri keine Anerkennung .

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die wenigen Tormöglichkeiten

des TSV konnte unser guter Ersatztorhüter Phillip abwehren.

Es war eine Freude gegen so eine faire Mannschaft (auch die Eltern ) zu spielen.

 

Spieler: Niels , Luka V. , Adam , Luca T. , Lucian , Phillip , Noah , Yannik , Luise , Luca F. , Konstantin , Hioto ,

 

 

 

 

Unser  Trikotsp. Ist die Firma M.A.R.K. Finanzservice ( Hr. Fellmann )

 

 

Spielbericht  22.06.2013 


FC Unterföhring – TSV Ottobrunn 0:2 ( 0:0 )

 

In einem Regenspiel konnte unsere F2 das Spiel ausgeglichen gestalten.

Es wurden mal wieder einige Tormöglichkeiten liegen gelassen.

Anfang der 2. Halbzeit war die Abwehr Gedanklich noch in der Pause,

so das der TSV innerhalb von Minuten 2 Tore schießen konnte.

Aufgrund des Spielverlauf wäre ein Unentschieden möglich gewesen.

 

Spieler: Niels , Adam , Luca T. , Lucian , Phillip , Noah , Yannik , Luca F. , Hiroto

 

 

 

Spielbericht  15.06.2013


Sie können doch noch Tore schießen !

Der FCU F2 gewinnt beim TSV Poing mit 6:1(3:0).

Die Mannschaft zeigte von der ersten Minute an wer hier als Sieger vom Platz gehen wird.

Sie ließ den TSV gar nicht erst ins Spiel kommen.Es wurde immer wieder in der Gegnerische Hälfte

Gestört , so daß wir schnell zur Tormöglichkeiten kamen.

In der ersten Halbzeit gelang Luka V. ein lupenreiner Hattrick.

In der zweiten Halbzeit gelang dieses Kunststück Phillip.

Die Mannschaft überzeugte Kämpferisch, Spielerisch und teilweise im Stellungsspiel.

Das Freistoßtor zum 1:6 konnte unser hervorragende Ersatztorhüter Niels

Nicht  halten(Vincent ist leider noch sehr lange Verletzt)

Es spielten: Niels, Konstantin, Luka V. , Adam, Luca T., Lucian, Phillip, Noah, Yannik, Hiroto, Luca F.

 

 Bericht: G.M.

 

 

Spielbericht 08.06.2013

Gut gespielt , aber verloren !

In einen spanenden Spiel verlor die F2 des FCU gegen den FC Phönix M. mit 2:0(0:0).

Es wurden leider zu viele Tormöglichgeiten nicht genutzt.

Spielerisch kann man auf diese Partie aufbauen.

Hervorzuheben wäre die sehr gute Torwart Leistung von Phillip, der den verletzten

Vincent vertrat.

Spieler: Phillip, Luca F. , Konstantin , Luka V. , Hiroto, Niels , Adam , Luca T. , Lucian , Noah , Yannik,

 

Bericht: G.M.

 

 

Spielbericht 11.05.2013

 

(F2) SV Neuperlach - FC Unterföhring 4:3 (4:1)

 

Skandalspiel in Neuperlach

Zum zweiten Auswärtsspiel in Folge ging es für unsere F2 am Samstag zum SV Neuperlach. Unsere Jungs agierten auf dem holprigen Platz von Anfang an entschlossen und spielten sich gleich Chancen heraus. Nach schönem Zuspiel von Phillip scheiterte Luka V. nur knapp. Kurz danach kam ein langer Abschlag von Torwart Vincent direkt zu Luka V., der spielte schön vor das Tor zu Yannick und der schloss gekonnt zum 0:1 ab. Unterföhring blieb überlegen, vor allem weil Adam wie immer in der Abwehr alles abfing, was auch nur in die Nähe des Unterföhringer Tors kam. Erst nach etwa 10 Minuten spielte der SVN einen hohen Ball in unseren Strafraum, den Luca T. mit der Brust stoppte und dabei berührte er den Ball unabsichtlich mit der Hand. Der Pfiff des Schiedsrichters folgte prompt und es gab Elfmeter. Das sorgte für großen Unmut bei den mitgereisten Eltern, da dieses Handspiel wohl noch nicht mal in der Bundesliga geahndet worden wäre, geschweige dann in einem Spiel der F2. Umso größer war dann bei allen die Erleichterung, als die Neuperlacher den Elfmeter an den Außenpfosten setzten und der Ball im Aus landete. Doch zu früh gefreut – der Schiedsrichter wertete den Fehlschuss als Tor für Neuperlach. Sowohl die Unterföhringer Spieler als auch die Eltern waren fassungslos. Auch der Hinweis, dass es in dem Tornetz gar keine Stelle gab, wo der Ball hätte durchrutschen können, ließ den Schiedsrichter kalt und es vielen einige unschöne Worte von Seiten der Zuschauer. Jetzt drohte gar ein Spielabbruch und erst nach einer Pause und gutem Zureden wurde das Spiel fortgesetzt. Doch unsere Spieler waren ob der ungerechten Behandlung in dieser Phase völlig konsterniert und unorganisiert und zur Halbzeit stand es 4:1 für den SVN. Irgendwie schaffte es Trainer Günter aber in der Pause, die Jungs wieder aufzurichten und sie konnten in der zweiten Halbzeit nochmal zeigen, was in ihnen steckt. Sie spielten wieder so überlegen wie in der Anfangsphase. Luca V. setzte sich im gegnerischen Strafraum hervorragend durch, spielte zu Yannick und der erzielte sein zweites Tor. Danach bekam Phillip einen schwachen Abschlag des Neuperlacher Torwarts direkt vor die Füße. Er zog sofort ab und drosch den Ball unhaltbar zum 3:4 ins Netz. Die Unterföhringer F2 kämpfte in der Schlussphase verbissen um den Ausgleich, doch der wollte dann einfach nicht mehr fallen. So verlor am Ende die bessere Mannschaft auf Grund einer indiskutablen Schiedsrichterleistung Trotzdem waren das Team zum Schluss recht positiv gestimmt, hatten sie doch trotz des unglücklichen Spielverlaufs große Moral bewiesen.

 

Spieler:           Vincent, Luca F., Luca T., Adam, Luka V., Yannick (2), Phillip (1), Hiroto,                        Konstantin

Trainer:           Günter, Felix

 

Bericht: Dieter Staiger


Spielbericht 04.05.2013

 

(F2) TSV Feldkirchen - FC Unterföhring 2:1 (0:1)

 

Erste Niederlage der Rückrunde

Bei gutem Fußballwetter hatte unsere F2 auswärts beim TSV Feldkirchen anzutreten.

Unsere Jungs spielten von Anfang an druckvoll nach vorn. Aus einer sehr sicheren Abwehr heraus wurde immer wieder schnell das Mittelfeld überbrückt. Die Stürmer trafen aber in der gegnerischen Hälfte auf eine gut formierte Abwehr, so dass sich die Unterföhringer kaum zwingende Torchancen erspielen konnten. Nach gut 10 Minuten fasste sich Phillip ein Herz und zog aus der zweiten Reihe ab. Der Ball wurde von einem Abwehrspieler so unglücklich abgelenkt, das er unhaltbar für den Torwart im Netz landete. Das war das verdiente 0:1. Bis zum Halbzeitpfiff zeigte sich dann wieder das gleiche Bild: die Unterföhringer blieben überlegen, aber ohne zwingende Abschlüsse.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich, allerdings stand unsere Abwehr jetzt nicht mehr so sicher wie im ersten Durchgang. Den Feldkirchnern gelang ein schöner Angriff in den Rücken unserer Verteidigung und schon stand es 1:1. Kurze Zeit später zeigte die Feldkirchner F2 eindrucksvoll, dass sie beim Schusstraining gut aufgepasst hat. Ein scharfer und hoher Weitschuss landete unhaltbar für unseren Torwart Vincent im Tor und es stand 2:1 für die Heimmannschaft. Danach kamen die Unterföhringer wieder besser ins Spiel und der Ausgleich lag in der Luft. Die Jungs der F2 konnten aber tun was sie wollten, bei jedem Angriff war irgendwann ein Feldkirchner Bein dazwischen. Einzig Hiroto und Konstantin kamen noch zu richtig guten Gelegenheiten frei vor das Tor, doch beide bekamen beim Abschluss nicht genug Druck hinter den Ball, um den gegnerischen Torhüter vor ernste Probleme zu stellen. So blieb es bei der knappen Niederlage. Beide Mannschaften bekundeten sich beim abschließenden Handshake ihren gegenseitigen Respekt für die Leistung in diesem intensiven Spiel!

 

Spieler:           Vincent, Noah, Luca F., Luca T., Adam, Phillip (1), Hiroto, Niels, Konstantin

Trainer:           Günter, Felix

 

Bericht: Dieter Staiger

 

Spielbericht 27.04.2013

 

(F2) FC Unterföhring – SC Bogenhausen 3:3 (2:1)

 

Sicher geglaubten Sieg verschenkt

Das Heimspiel gegen den SC Bogenhausen konnte bei guten äußeren Bedingungen auf dem Natur-Rasenplatz absolviert werden.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und gleich standen die Torhüter beider Mannschaften im Mittelpunkt. Vincent konnte einen guten Schuss der Bogenhausener parieren und auf der anderen Seite scheiterte Philip am sehr guten Bogenhausener Torwart. Unsere sonst so sichere Abwehr agierte anfangs noch etwas unsicher und ließ nach fünf Minuten einen Bogenhausener Stürmer völlig unbedrängt abziehen. Auch Vincent konnte den nassen Ball nicht mehr entscheidend abwehren und so stand es 0:1. Jetzt nahmen aber unsere Jungs das Heft in die Hand und starteten einige gute Angriffe. Philip und Noah kamen zu guten Chancen, scheiterten aber am Torwart. Schließlich setzte sich Luka V. auf der linken Seite gegen zwei Gegenspieler durch, bediente Niels und der zog unhaltbar zum 1:1 ab. Anschließend war es Niels selbst, der sich durchspielte und zu Yannick passte, der den Ball nur noch zum 2:1 über die Linie schieben musste. Mit dieser Führung ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit begann unsere Mannschaft extrem stark und kam zu mehreren guten Chancen. Luka V. scheiterte am Torwart und Philip setzte einen Schuss an den Pfosten. Doch dann konnte Luka V. einen Konter erfolgreich abschließen und es stand 1:3. Zu diesem Zeitpunkt hätte niemand geglaubt, das sich dieses Spiel nochmal drehen könnte. Doch plötzlich herrschte Unordnung in unserer Abwehr und die Bogenhausener Jungs wussten das gekonnt zu nutzen. Kurz hintereinander erzielten sie die zwei Tore zum Ausgleich. In der Schlussphase berappelte sich unsere F2 aber wieder und erspielte sich noch einige gute Möglichkeiten. Ein toller Schuss von Luca T. kurz vor dem Schlusspfiff ging nur ganz knapp am Tor vorbei. Am Ende blieb es aber bei dem etwas ärgerlichen, aber letztendlich leistungsgerechten Unentschieden.

 

 

Spieler:           Vincent, Noah, Luca F., Luka V.(1), Luca T., Adam, Phillip, Hiroto, Niels(1),

Yannick (1), Lucian

Trainer:           Günter, Felix

 

Bericht: Dieter Staiger



(F2) RW Oberföhring – FC Unterföhring 1:1 (0:0)

 

Punkteteilung im Nachbarschaftsduell

Zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde musste unsere F2 bei nasskaltem Schmuddelwetter in Oberförhring antreten. Alle wussten, dass dies eine schwere Aufgabe werden würde, da die Oberföhringer bei den Hallenturniern im Winter starke Leistungen abgeliefert haben.

Das Spiel gestaltete sich von Anfang an recht ausgeglichen, wobei sich unsere Jungs gute Chancen herausspielen konnten. Ein Weitschuss von Phillip ging nur knapp am Tor vorbei. Kurz danach stand Luca F. allein vor dem Tor, kam aber nicht am guten Torwart von RW Oberföhring vorbei. Der Gegner spielte gut mit, kam aber kaum zu Tormöglichkeiten, da unsere Abwehr hervorragend arbeitete. Besonders Adam und Niels konnten alle Angriffsbemühungen durch ihren herausragenden Einsatz unterbinden. So ging es torlos in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff konnten die Unterföhringer endlich einen Angriff erfolgreich abschliessen. Noah schoss den Ball über den gegnerischen Torwart hinweg zum 0:1 ins Tor.

Oberföhring erhöhte nun nochmals den Druck, was unserer Mannschaft aber immer wieder zu guten Kontern nutzte. Wären unsere Spieler in dieser Phase weniger eigensinnig gewesen, hätten sie das Spiel sicherlich mit einem zweiten Tor entscheiden können. So kam es, wie es kommen musste. Ein Schuss der Oberföhringer aus halbrechter Position - halb Flanke, halb Torschuss - überraschte unseren Torwart Vincent und schlug zum 1:1 Endstand im Tor von Unterföhring ein.

Obwohl sich die Unterföhringer somit kurz vor Schluss um den verdienten Sieg brachten, durfte man ihnen trotzdem am Ende ein riesengroßes Lob aussprechen. Dies war mit Sicherheit die beste spielerische und kämpferische Leistung unserer F2 in dieser Saison.

 

 

 

Spieler: Vincent, Noah (1), Luca F., Luka V., Adam, Phillip, Hiroto, Niels, Yannick.

Trainer: Günter, Felix

 

Bericht: Dieter Staiger



 

VS: FCU-Lerchenauer See 2:5 (0:3)

 

 

Spielbericht  13.04.2013

 

(F2) FcU – SC Baldham-Vaterstetten 8:0

 

Kantersieg der F2 zum Rückrundenauftakt

Die lange Winterpause ist zu Ende und die Mannschaft der F2 kann endlich wieder unter freiem Himmel spielen. Die Rückrunde begann mit einem Heimspiel gegen den SC Baldham-Vaterstetten.

Die Jungs begannen das Spiel von der ersten Minute an hochmotiviert und setzten den Gegner sofort unter Druck. Allerdings ließ in der Anfangsphase das Stellungsspiel noch sehr zu wünschen übrig und so wurden reihenweise gute Chancen vergeben.  Erst nach zehn Minuten konnte Philip aus spitzem Winkel das 1:0 erzielen. Jetzt wurden die Unterföhringer sicherer und Luca T. staubte nach einer schönen Ecke von Philip zum 2:0 ab. Gegnerische Angriffe waren auf Grund der guten Arbeit unserer Abwehrspieler Mangelware, und wenn Baldham doch mal vor dem Unterföhringer Tor auftauchte, war Torwart Vincent zur Stelle.  Das 3:0 besorgte Philip dann wieder selbst und mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte blieb Unterföhring druckvoll und Niels erzielte das 4:0. Jetzt wurden die Jungs auch technisch sicherer und die nächsten beiden Tore erzielte Philip nach schön herausgespielten Angriffen. Danach hämmerte Philip einen satten Weitschuss an den Pfosten, den Abpraller konnte Niels zum 7:0 verwandeln. Die Baldhamer kamen jetzt kaum noch aus der eigenen Hälfte und unsere Jungs spielten sich viele gute Chancen heraus. Kurz vor Schluss dribbelte sich Luka V. an sämtlichen Abwehrspielern vorbei und makierte den 8:0 Endstand.

Trotz der mangelnden Chancenauswertung durfte die Mannschaft und Trainer Günter mit dem Ergebnis im ersten Punktspiel des Jahres 2013 hoch zufrieden sein.

 

Spieler: Vincent, Noah, Konstantin, Luca T., Luca F., Luka V., Adam, Philip, Hiroto, Niels, Yannick.

Bericht: Dieter Staiger

Trainer: Günter, Felix