Berichte

10.11.2012: FC Unterföhring - SV Dornach 5 : 1 (2 : 0)

Tabellenplatz 2 gefestigt

…haben die Feringa-Fighters beim 5:1 (2:0) Sieg gegen den SV Dornach.

Bei großartigem Herbstwetter war alles gerichtet für das Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter. Das Trainertrio Stefan / Hubert / Klaus konnte aus den Vollen schöpfen und mit Bestbesetzung antreten.

Doch das Spiel begann etwas zerfahren. Keine der beiden Mannschaften fand ihren Rhythmus, so sich außer Mittelfeldgeplänkel und unkontrolliert nach vorne gedroschenen Bällen wenig ereignete. Dies änderte sich dann nach etwa 10 Minuten, als Maick nach einem sagenhaften Sprint den Keeper überspielte und überlegt zum 1:0 einschieben wollte… doch der ins Tor kullernde Ball wurde noch von der Linie gekratzt. Kurz darauf zirkelte Vinci einen Freistoß aufs Gehäuse, der Keeper konnte den Ball nicht festhalten und der Ball ging… an den Außenpfosten. Doch diese Aktionen rüttelten die Feringa-Fighters wach, und sie erarbeiteten sich eine deutliche Feldüberlegenheit. Folgerichtig fiel dann auch das 1:0 durch (eh klar) Maick nach feiner Einzelleistung.

Nach der Pause wurde es dann spannend. Nach einer Unaufmerksamkeit in der ansonsten gut postierten Unterföhringer Deckung konnten die Dornacher auf 1:2 verkürzen.

Doch die Antwort der Feringa-Fighters ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer weiteren Attacke in Düsenjet-Geschwindigkeit konnte Maick den vorentscheidenden Treffer zum 3:1 setzen. Dann gingen die Unterföhringer zur Kür über und Matze hämmerte den Ball aus kurzer Distanz unter die Latte. Kurz darauf konnte Matze mit einem abgefälschten Fernschuß sogar noch das 5:1 erzielen.

Fazit: Nach schleppendem Beginn zeigten die Feringa-Fighters, daß sie zu Recht auf dem 2. Platz stehen und man darf gespannt sein, was für Gegner die Einteilung für die Rückrunde bringen wird.

Aufstellung: Luca Tadic, Fabian Oberrieder, Kai Lazarevic, Maick Antonio (3), Vincent Heller, Yannick Chuckwuemeka, Marvin Kretzschmar, Matthias Kienast (2), Florian Karsch, Felix Karsch, Niko Mangasaros, Philipp Röschard, Jasper Haag, Chrissie Axenbeck

 

Trainer: Stefan Behr / Hubert Oberrieder / Klaus Schmid

 

Bericht: Karl Heller

22.09.2012: SV DJK Taufkirchen II - FC Unterföhring 0 : 8 (0 : 3)

Die Torfabrik produziert wieder...

 

...Tore am Fließband wie am Samstagnachmittag beim ungefährdeten 8:0 (3:0) Sieg beim SV DJK Taufkirchen.

Bei kühlem, regnerischem Septemberwetter legten die Unterföhringer auch ohne ihren wiesnbedingt absenten Coach Hubert los wie die Feuerwehr.

Bereits nach drei Minuten stand es 2:0 durch blitzsaubere Tore von Maick und Fabi.

Dann eine etwas unschöne Phase des Spiels, als die Taufkirchner Spieler durch diverse Nickligkeiten die Unterföhringer Spieler provozierten und dadurch auch die Gemüter bei den Zuschauern erhitzten.

Doch diese Phase überstand man schadlos und Maick konnte noch vor der Halbzeit das wichtige vorentscheidende 3:0 erzielen.

Dadurch war der Widerstand der Taufkirchner gebrochen und die Tore fielen wie reife Früchte.

Maick mit dem 4:0, Fabi nach herrlicher Vorarbeit von Kai und Flo zum 5:0, wiederum Maick zum 6:0, Matze mit einem satten Weitschuß zum 7:0 und schließlich Kai nach toller Vorarbeit von Maick zum 8:0 stellten den höchst verdienten Sieg sicher.

Bei etwas mehr Konzentration und besserer Chancenverwertung wäre gegen die überforderten Taufkirchner auch ein zweistelliger Sieg möglich gewesen.

Sehenswert noch ein Distanz-Hammer von Axi, der ein Tor verdient gehabt hätte, aber vom guten Taufkirchner Keeper mit Mühe pariert werden konnte.

Bedauernswert an diesem Tag war Keeper Luca, der im strömenden Regen einen extrem langweiligen Nachmittag verbringen mußte.

Fazit: Nach dem etwas verpatzten Auftakt gegen Oberpframmern sind die Feringa-Fighters zurück in der Spur und haben die Witterung zur Tabellenspitze aufgenommen.

 

Aufstellung: Luca Tadic, Fabian Oberrieder (2), Kai Lazarevic (1), Maick Antonio (4), Vincent Heller, Yannick Chuckwuemeka, Marvin Kretzschmar, Matthias Kienast (1), Florian Karsch, Felix Karsch, Chrissie Axenbeck, Niko Mangasaros, Philipp Röschard

 

Trainer: Stefan Behr / Klaus Schmid

 

Bericht: Karl Heller

14.09.2012: FC Unterföhring - TSV Oberpframmern 2 : 4 (2 : 2)

Den Start in die neue Saison verpatzt...

 

...haben die Feringa-Fighters bei der 2:4 (2:2) Niederlage gegen den TSV Oberpframmern.

Bei großartigem Frühherbstwetter ging es erwartungsvoll in das 1. Saisonspiel. Das Trainertrio Stefan / Hubert / Klaus konnte zum Saisonauftakt aus den Vollen schöpfen und mit Bestbesetzung antreten.

Doch schnell wurde klar, daß dieser Weg kein leichter sein würde. Die Oberpframmerner wirkten von der ersten Minute an voll konzentriert und sehr präsent. Außerdem hatten die Feringa-Fighters mit der körperbetonten Spielweise so ihre Schwierigkeiten. Folgerichtig gingen die Gegner schnell mit 2:0 in Führung. Dies rüttelte die Unterföhringer wach und sie besannen sich ihrerseits auf ihre Tugenden. Unter dem Jubel der Fanschar konnte Maick mit einem Doppelschlag noch vor der Pause das Unentschieden herstellen.

Hoffnungsfroh kam man aus der Pause, doch die hatte offenbar nicht gut getan. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr gestattete man dem Gegner immer wieder großartige Eisnschußmöglichkeiten, und zwei von diesen konnten sie auch nutzen. Obwohl die Unterföhringer auch noch ein paar gute Möglichkeiten hatten, gelang ihnen kein Treffer mehr, so daß am Ende ein nicht unverdienter Sieg für Oberpframmern zu Buche stand.

Fazit: Das Spiel hat gezeigt, daß trotz des Nichtaufstiegs auch in dieser Liga ein paar spielstarke Mannschaften zu Gange sind und dass diese Saison garantiert kein Selbstläufer wird.

 

Aufstellung: Luca Tadic, Fabian Oberrieder, Kai Lazarevic, Maick Antonio (2), Vincent Heller, Yannick Chuckwuemeka, Marvin Kretzschmar, Matthias Kienast, Florian Karsch, Felix Karsch, Luca Iatrino, Niko Mangasaros, Philipp Röschard, Jasper Haag, Devin Filthaut

 

Trainer: Stefan Behr / Klaus Schmid

 

Bericht: Karl Heller