29.07.2012 - Turnier in Zorneding

Erfolgreicher Saisonabschluss

 

Spiel gegen den TSV Grafing

Von Anfang an waren unsere Spieler die wacheren auf dem Platz und gingen folgerichtig in der dritten Minute durch einen sehenswerten 16 Meter Schuss von Dominic Bieling, genau in den linken Winkel, mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später war es Louis Reindl, der einen Rückpass ablief und cool mit links, flach ins rechte Eck einschob.

Erst jetzt wurde der Gegner richtig wach und kam durchaus zu guten Torchancen, die unser aufmerksamer Torwart Laurenz Suppra aber allesamt parierte. Zum Einsatz kam unser neuer Mitspieler Benjamin Tabakovic, der kämpferisch voll mithielt.

Endstand 2:0 für Unterföhring

 

Spiel gegen den TSV Zorneding

Auch im zweiten Spiel waren die Jungs wieder die wacheren und erzielten durch Emanuel Volner in der zweiten Minute das 1:0, der eine Minute später auch das 2:0 auf dem Fuß hatte, aber mit einem sehenswerten 15 Meter Schuss an der Latte scheiterte.

Gute und schnelle Kombinationen, deren Ausgangspunkt meist Lukas Böckmann war, machten den Fans viel Freude, auch wenn der einsetzende Regen die Freude ein wenig trübte. Wiederum war es Laurenz, der eine stramm geschossene Ecke direkt aufs Tor souverän hielt.

Den Regen nutzten unsere Spieler dann in Person von Marc Oberacher, der von der Mittellinie einen tückischen Aufsetzer unhaltbar zum 2:0 einschoss.

Endstand 2:0 für Unterföhring

 

Spiel gegen den SV Waldperlach

Auch in diesem Spiel gelang den wiederum gut startenden Unterföhringern die Führung durch unseren Spielmacher Lukas Böckmann.

Die spielerische klare Überlegenheit nutzte Emanuel wenig später zum 2:0 aus. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr brachte dann den Gegner noch mal zum 1:2 heran. Aber mit einer mannschaftlich geschlossenen, guten Leistung, wurde das Spiel zum 2:1 Endstand nach Hause gespielt.

Endstand 2:1 für Unterföhring

 

Spiel gegen JFG Helenental

Im letzten Spiel ging es um den Turniersieg und so war es von beiden Seiten ein gut umkämpftes Spiel, in dem Louis in der Anfangsphase mehrmals die Führung hätte erzielen können.

Aber auch der Gegner hatte seine Chancen und so war das 0:0 ein gerechtes Ergebnis, was unseren Jungs den Turniersieg einbrachte. Gut an zu sehende Spielzüge und Kombinationen unserer Mannschaft machen Lust auf die neue Saison. Jungs, weiter so!

Endstand 0:0

 

Bericht: Joseph Reindl

21.07.2012 - V-Markt Cup 2012 beim FC Schwabing

Am 21.07.2012 waren wir zu Gast beim FC Schwabing und nahmen am V-Markt Cup 2012 teil.

Im 1. Spiel trafen wir auf SC Bajuwaren II. Das Spiel war sehr ausgeglichen – Torchancen boten sich auf beiden Seiten. Da unsere Jungs den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen konnten, endete das Spiel torlos 0:0.

In der zweiten Partie mussten wir gegen FC Alte Haide DSC antreten. Nach Zuspiel von Lukas konnte Laurenz die Mannschaft frühzeitig mit 1:0 in Führung bringen. Leider war das nicht von langer Dauer. Die Abwehr war zu weit aufgerückt, und so konnte Alte Haide durch einen Konter den Ausgleich erzielen. Unsere Jungs gaben nicht auf und erarbeiteten sich weitere Torchancen, wurden aber leider nicht für ihren Einsatz belohnt. Auch in diesem Spiel musste man sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Das dritte Spiel mussten wir gegen den Gastgeber, den FC Schwabing, bestreiten. Die Schwabinger hatten ihre ersten beiden Gruppenspiele souverän gewonnen. Unsere Jungs wussten, dass es nicht leicht werden würde. Das Spiel ging hin und her. Torchancen boten sich auf beiden Seiten, doch letztlich scheiterte man am Keeper. Kurz vor Ende der Partie konnte Schwabing schließlich die Partie für sich entscheiden, als nach einer Ecke der Ball in unserem Tor landete. Aufgrund des Spielverlaufs wäre ein Unentschieden gerecht gewesen, doch das Glück war heute einfach nicht auf der Seite des FCU.

Das letzte Gruppenspiel bestritten unsere Jungs gegen den SV Laim. Ein Sieg war Pflicht, wenn man noch weiterkommen wollte. Doch es sollte an diesem Wochenende einfach nicht sein. Trotz guter Torwartleistung von Niki mussten wir uns erneut mit 1:0 geschlagen geben.

Damit schlossen wir die Vorrunde als 4. der Gruppe ab und mussten gegen die SpVgg 1906 Haidhausen im Spiel um Platz 7 antreten.

Unsere Jungs machten von Beginn an Druck, und nach einem schönen Zuspiel von Laurenz erzielte Lukas den Führungstreffer. Kurz darauf war es Davide, der nach Foul an Lukas den zu Recht gegebenen Strafstoß sicher zum 2:0 Endstand verwandelte.

 

Es spielten:

Niki Kretzschmar, Laurenz Suppra (1), Luca Viskorf, Lukas Böckmann (1), Dominic Bieling, Ben Tabakovic, Maxim Maurer, Linus Marchand, Davide Laudano (1)



Bericht: Nicole Bieling

14.07.2012 - Mini-EM in Lohhof

Erfolgreicher 3. Platz


Erneut wurde unsere E1 (der letzten Saison) zu einer „Mini EM" eingeladen. 16 Länder waren in Lohhof geladen, wobei Spanien kniff und gar nicht erst zum Turnier antrat. Wir vertraten diesmal „Kroatien". Frankreich brachte uns bei der letzten Mini EM ja kein Glück...nun konnten wir auf Kroatien bauen...

Schon im ersten Spiel gegen SV Lohhof 2 „Polen" zeigten unsere Jungs ein schönes Spiel mit vielen sauberen Spielzügen. Obwohl deutlich besser, konnte lediglich Maxim ein Tor verwandeln. Aber dieses eine Tor stimmte die Mannschaft und unsere Fans zuversichtlich.

Gut gelaunt und völlig entspannt konnten unsere Jungs im zweiten Spiel gegen den FC Fasanerie „Niederlande" erneut zeigen, was ein Mannschaftssport ist. Souverän spielten sie schöne Pässe und Spielzüge heraus und hatten erneut einige gute Torchancen. Auch Louis, der heute als Ersatztorwart im Einsatz war, zeigte, was er im Kasten drauf hat und wehrte so manches souverän ab. Doch auch der gegnerische Torwart war nicht schlecht und konnte lediglich nur ein Tor von Simon nicht halten. Aber auch ein Tor reicht für drei Punkte!

Im dritten Spiel ging es um den Gruppensieg. Gegen „Portugal" spielten unsere Jungs erneut wie in den beiden Spielen zuvor. Offensichtlich waren sie jetzt richtig gut im Rhythmus. Nur dass diesmal nicht nur Simon erneut den Führungstreffer schoss, ja... Maxim setzte noch ein zweites Tor drauf. Und so waren wir Gruppensieger!

Im vierten Spiel, hier ging es um den Einzug ins Halbfinale, spielten wir gegen die SF Harteck alias „Griechenland". Dieses war ein sehr eintöniges Spiel im Strafraum der Gegner. Es waren unzählige Torchancen, aber der Ball wollte wieder einmal nicht ins Tor. Ein Lob aber auch dem gegnerischen Torwart, der wirklich schwer beschäftigt war und alles gab. Einzig Markus durchbrach mit einem satten Schuss aus einem schrägen Winkel die durchsichtige Wand. Und wieder hatten wir uns mit nur einem Tor durchgeschlagen und so den Einzug ins Halbfinale geschafft. Im Halbfinale trafen wir erneut auf die „Niederlande". Mit der Einstellung bereits vorher schon gegen diesen Gegner gewonnen zu haben, sahen sich unsere Jungs bereits im Finale...Aber: „Es kommt immer anders als man denkt – oder Hochmut kommt vor dem Fall!"

Der Gegner nahm von der ersten Sekunde an unseren Jungs den Wind aus den Segeln – ließ unser bisheriges Spiel gar nicht erst zu. Und so kam es, wie es wohl kommen musste – wir kassierten das erste Tor! Ab da ging bei uns, wieder einmal..., nichts mehr. Das führte dann Ruck-Zuck zum 2:0 für die Niederlande. Und damit war auch der Traum vom Finale geplatzt...

Nun war von allen (Mamas, Papas, Onkel, Opa und Trainer) „Aufbauarbeit" für das letzte Spiel um Platz 3 zu leisten...

Und die Mühe sollte dann auch belohnt werden: Im letzten Spiel um Platz 3, gegen Lohhof 1 „Ukraine", hatten sich alle wieder halbwegs gefangen und konnten Zug um Zug wieder an die vorhergehende Leistung anknüpfen. Belohnt wurden Sie (und wir!) dafür mit zwei schönen Toren von Marc und Simon und den damit 3. Turnier-Platz.

Wir hätten der Mannschaft wirklich mehr gewünscht, weil sie (bis auf das eine Spiel!) alle wirklich überzeugend und vor allem „zusammen" gespielt hatten.

Die Trophäen, der Mannschaftspokal, und der Gedanke gegen den „Turniersieger" verloren zu haben, tröstete alle ein wenig über die leider selbst verpatzte Chance hinweg...

 

Aufstellung: Louis, Simon (3), Maxim (2), Markus (1), Marc (1), Luca, Emanuel, Dominic, Alexander

 

Bericht: Sylvia Eschenbach



30.06.2012 - FCU - FC RW Oberföhring / 10 : 0 (5 : 0)

Letzte Saisonspiel der E1 erfolgreich abgeschlossen

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen war beim letzten Saisonspiel der E1 Rot-Weiß Oberföhring zu Gast. Unter den Augen der stets engagierten Eltern, ging unsere Mannschaft gleich druckvoll zu Werke. Bereits nach wenigen Minuten wurde das Engagement belohnt, Maxim traf nach einer genau getimten Flanke von Lukas per Kopf zum 1:0. Schnell wurde klar, dass wir dem Gast klar überlegen waren und auch das alte Zusammenspiel, welches in den letzten Spielen nicht gut funktionierte, war wieder deutlich besser. Fredi fand vor dem Spiel wohl die passenden Worte. Lukas erhöhte schnell auf 2:0 und nach einem sehenswerten Zusammenspiel mit Luca schob Maxim zum 3:0 ein. Nun schlug die Stunde vom gut aufgelegten Laurenz, der in diesem Spiel als Stürmer agieren durfte. Er schoss an diesem Tag gleich vier Tore, drei davon in der zweiten Halbzeit, herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zu einem lupenreinen Hattrick. Oberföhring kam dank der starken Abwehrleistung von Dominik, Marc und Luca nur selten zu einer Torgelegenheit und wenn, war Louis zur Stelle und vereitelte die Chancen souverän. Auch Manu, Dominic und Markus wurden noch als Torschützen gefeiert. Letztendlich gewann unsere E1 mit 10:0 und schließt damit die Saison mit einem guten 5ten Platz ab. Jungs, weiter so, wir freuen uns auf die neue Saison in der D-Jugend.

 

Es spielten: Louis (T), Laurenz (4), Markus (1), Emanuel (1), Maxim (2), Dominic (1), Lukas B.(1), Luca und Marc

23.06.2012 - TSV Grafing 2 - FCU / 4 : 2 (2 : 1)

Da ist immer noch der Wurm drin...

 

Die Anfangsminuten der Begegnung gehörten ganz klar dem FCU. Bereits in der zweiten Spielminute setzte Louis Reindl durch einen straffen Schuss an den Außenpfosten ein erstes Signal. Der Führungstreffer durch Emanuel Volner in der 4. Minute war hochverdient. Danach kam jedoch nicht mehr viel. Kein Zusammenspiel untereinander und kaum noch Zug zum Tor. Mitte der ersten Halbzeit zeigte unser Keeper Laurenz Suppra seine Qualität, als er einen Strafstoß des Gastgebers parierte. Doch auch dadurch fand der FCU nicht zu seinem Spiel aus den Anfangsminuten zurück. Der Ausgleichstreffer durch den TSV Grafing in der 23. Minute war die logische Konsequenz. Eine Minute später ging der Gastgeber sogar in Führung.

Die zweite Halbzeit bestimmte zunächst wieder der FCU. Man spürte den Willen der Jungs, das Spiel zu drehen. Es wurden zahlreiche Chancen herausgespielt. Lediglich am erfolgreichen Abschluss mangelte es. Durch einen Konter in der 33. Minute konnte der TSV Grafing 2 seine Führung ausbauen, und in der 48. Spielminute erhöhten sie schließlich auf 4:1. Im Gegenzug konnte der FCU durch Emanuel Volner zwar noch auf 4:2 verkürzen, was an der Niederlage jedoch nichts mehr änderte.

 

Es spielten: Laurenz Suppra, Dominic Bieling, Markus Eschenbach, Tamer Eschenbach, Louis Reindl, Maxim Maurer, Emanuel Volner (2), Luca Viskorf, Lukas Böckmann

 

Bericht: Heike 

16.06.2012 - FCU - SV Waldperlach / 3 : 3 (1 : 3)

Kampfgeist lohnt sich...

 

Unsere Jungs kamen gut ins Spiel. Kurz nach dem Anpfiff erzielten unsere Jungs das 1:0 durch Dominic, durch eine super Flanke von Lukas! Doch nach nur kurzer Zeit drehte sich das Blatt, und die gegnerische Mannschaft erzielte den Ausgleich. Man merkte, dass die Hitze unseren Jungs zu schaffen machte. Und so fiel nur zwei Minuten später das 1:2. Lukas und Emanuel hatten einige gute Möglichkeiten, den Ausgleich zu machen, leider verfehlten sie immer knapp das Tor! Durch einen Schuss von der gegnerischen Mannschaft, aus den Mittelfeld direkt ins Tor; dieser Ball war leider für Laurenz unhaltbar! Und damit stand es 1:3. Kurze Zeit später hatte Waldperlach die Möglichkeit auf 1:4 zu erhöhen, aber Laurenz machte ihnen einen Strich duch die Rechnung. Somit blieb es in der ersten Halbzeit beim 1:3.

Gleich am Anfang der zweiten Halbzeit hatte Luis die Chance auf das 2:3, aber er verfehlte das Tor ganz knapp! Unsere Jungs gaben nicht auf, sie kämpften sich durchs Spiel und das hat sich ja auch dann gelohnt. Nach einem Freistoss von Dominic aufs Tor, der Torwart konnte den Ball abwehren, war Marc zur Stelle und erzielte das 2:3. Ein paar Minuten später schoss Markus dann den rettenden Ausgleich durch einen super Pass von Tamer!

Unsere Jungs haben alle Mann Klasse gespielt, sie haben sich nicht unterkriegen lassen. Macht weiter so!

 

Es spielten: Laurenz, Emanuel, Dominic, Luca, Lukas, Tamer, Marc, Luis, Markus

 

Bericht: Nicole

10. Mini-EM 2012

Französische Trikots!

Kein Sommermärchen für unsere E1

 

Unsere E1 bekam eine Einladung zur Teilnahme an der 10. Mini EM 2012. Wir durften mit unserer Mannschaft „Frankreich" vertreten.

Um uns bei dem Turnier glänzen zu lassen, bekamen wir vom Verein tolle „Frankreich-Trikos" vom Verein gestellt. Herzlichen Dank dafür!!

Am einem sonnigen 09.Mai begann das Turnier mit einer schönen Eröffnungsfeier in Garching, wo alle Teilnehmer als bunter Haufen einliefen. Die jeweiligen Hymnen wurden gespielt und die Mannschaften vorgestellt. Als Höhepunkt durften die Mannschaftskapitäne mit der jeweiligen Landesfahne auf einem Motorrad ins Stadion einfahren.

Leider hat es „Frankreich" nicht bis ins Viertelfinale geschafft.

Die Mannschaft ging direkt nach den Ferien und ohne Training zum ersten Spiel. Und so kam es, dass unsere Jungs genauso wenig gut spielten, wie das Wetter mitspielte. Bei regelrechter Weltuntergangsstimmung verloren wir gegen „England" 0:5.

Das zweite Spiel, zwei Tage später, gegen die „Ukraine" war zwar ein klein wenig besser, aber keineswegs lobenswert. Am Anfang war da noch ein kleiner Hoffnungsschimmer, welcher mit dem ersten Tor der Gegner verglühte. Auch das Tor von Emanuel konnte keinen Kampfgeist hervorrufen. Einzig Laurenz, unser Torwart, konnte noch schlimmeres verhindern. So verloren wir nur 5:1.

Drittes Spiel Schweden gegen Frankreich: Beide Mannschaften sind schon raus aus dem Turnier. Schweden bekam in seinen beiden ersten Spielen richtig eins auf die Mütze. Aber selbst gegen diese Mannschaft konnten wir uns nicht wirklich behaupten. Wir gewannen zwar 2:3 – die gesamte Leistung war aber eindeutig zu schwach.

Die Enttäuschung war bei allen, besonders aber bei unseren Trainern, spürbar groß.

Jetzt heißt es den notwendigen Ansporn zu finden, um wieder den Ehrgeiz der Mannschaft zu wecken.

Wir wissen, dass „IHR" es besser könnt...

 

Bericht: S. Eschenbach

20.05.2012 - Merkur-Cup Kreisfinale in Kirchheim

Verdient den 3. Platz erreicht!

 

TSV Feldkirchen – FCU                 1:1

Schon in der zweiten Minute erzielte Emanuel nach einem Freistoß unser 0:1. Das Spiel war insgesamt sehr ausgeglichen. Wir hatten durchaus bessere Torchancen- der Ball wollte aber einfach nicht rein. In der zweiten Spielhälfte fiel dann durch einen Abwehrfehler unserer Jungs auch noch das entscheidende Gegentor. Hier wäre durchaus ein Sieg drin gewesen.

 

FCU – FC Ismaning                         3:0

Auf diesen Gegner freute sich unsere Mannschaft. Gegen unsere Nachbarn hatten wir in letzter Zeit immer gewonnen. Und auch hier sollte es so sein. Dominic zog aus ca. 10 Meter Entfernung sauber ab und erzielte das 1:0. Kurz darauf konnte Lukas, nach einem Freistoß von Emanuel, ein wunderschönes 2:0 platzieren. Kurz vor Schluss war es wieder Dominic, der mit souveräner Ballführung den Torwart ausspielte, und das 3:0 holte.

 

FC Aschheim – FCU                       3:2

Jetzt ging es um Platz 1 in der Gruppe. Aschheim ging aktiv und manchmal auch aggressiv an den Ball und unsere Jungs ran. So wurde es ein hart umkämpftes Spiel. Laurenz verhinderte das erste Tor mit einer Glanzparade. Das Spiel wurde zunehmend schneller und so erzielte der Gegner dann auch sein erstes Tor. Es ging Schlag auf Schlag, der Körperkontakt nahm zu und unsere Jungs lagen immer öfters im Gras. Nur ein kühler Kopf behielt den Überblick; und so schickte Luca einen perfekten Kopfball ins Tor der Gegner und erzielte damit den Ausgleich. Auch Laurenz im Tor hatte weiter einiges zu tun und wehrte alles ab was kam. Lukas konnte uns dann, mit einem „Lupfer“ über den Torwart, in Führung bringen. Kurz vor Ende der ersten Spielhälfte konnte Aschheim dann doch den hartumkämpften Ball an Laurenz vorbei bringen und damit den Ausgleich erzielen. Jetzt ging es ums Ganze, alle kämpften bei dieser Hitze um den Sieg. Die Nerven lagen bei allen blank. Das Spiel verlagerte sich nun leider immer mehr in unsere Hälfte. Kurz vor Ende geschah es dann doch noch: Aschheim erzielte doch noch das 3:2!

 

FCU – SV Heimstetten                 0:2 (Halbfinale)

Diesen Gegner konnten wir dank Aschheim nicht vermeiden. Diese Mannschaft zeigte uns, wie guter Fußball auszusehen hat. Das wir, wie andere, nicht höher verloren hatten, war einzig und allein auf den ungebrochenen Kampfgeist unserer Mannschaft zurückzuführen. Wir hatten uns tapfer geschlagen. Und gegen den Turniersieger nur 0:2 zu verlieren ist keine Schande!

 

FC Aschheim – FCU                       6:7 (Spiel um Platz 3 - nach Achtmeterschießen)

Hier hatten wir noch eine Rechnung offen! Wolken zogen auf und es wurde ein wenig kühler. Genau richtig für uns und alle holten noch einmal alles aus sich raus. Aschheim ging schnell mit 1:0 in Führung. Kurz darauf konnte Maxim nach einer Flanke von Louis ausgleichen. In der zweiten Spielhälfte konnte uns Louis mit einem satten Schuss wieder in Führung bringen. Jetzt hieß es durchhalten. Doch wieder in der letzten Minute, ein riesiger Haufen Spieler vor unserem Tor, brachten die Aschheimer den Ball in unser Tor und damit den Anschlusstreffer.

Achtmeterschießen! So mancher Spieler und Zuschauer hatte ein „Déjà-vu“….

Doch unser Kampfgeist in diesem Turnier sollte ein wenig belohnt werden. Ein Ball der Gegner traf die Latte…

Es war spannend bis zur letzten Minute und wir haben, im Gegensatz zum FC Bayern, alle unsere Achtmeter in saubere Tore verwandelt. Gut gemacht Jungs – wir sind stolz auf euch!

 

Aufstellung: Laurenz, Louis, Markus, Marc, Luca, Lukas B., Maxim, Emanuel und Dominic

 

Bericht: S. Eschenbach

Die Teilnehmer des Merkur-Cups

19.05.2012 - TSV Trudering - FCU / 2 : 3 (2 : 0)

Kampfgeist zahlt sich aus!

 

Heute Morgen waren unsere Jungs ziemlich spritzig und machten sofort Druck auf den Gegner. Wir zeigten ein schnelles Spiel mit wirklich guten Spielzügen und noch besseren Torchancen. So blieb es - bis der Gegner einen sehr flachen Ball aus einem sehr schrägen Winkel in unser Tor legte. Ab da war bei unserer Mannschaft wieder mal die Enttäuschung groß und die Luft raus; so konnte Trudering mühelos noch ein schnelles, zweites Tor schießen.

In der Halbzeit gab´s dann eine deutliche Ansprache mit anschließender Aufbauarbeit unserer Trainer....und das zeigte Wirkung. In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft wieder da und gewillt das Spiel zu drehen. Schon nach kurzer Zeit konnte Emanuel die zwei Tore zum Ausgleich erzielen.

Der Gegner nahm ebenfalls nochmal alle Kraft zusammen. Jeder wollte gewinnen...wir waren aber zu diesem Zeitpunkt die deutlich bessere Mannschaft. Und so konnte Markus, nach einem blitzsauberen Zuspiel von Louis, mit links das 3. Tor für uns erzielen. Auch dem letzten Aufbäumen der Gegner hielt die Mannschaft, insbesondere Luca der heute ein toller Ersatztorwart war, stand.

 

Aufstellung: Luca, Lukas B., Emanuel (2), Markus (1), Marc, Louis, Dominic, Christopher und Henry

 

Bericht: S. Eschenbach

12.05.2012 - FCU - ESV München-Ost / 3 : 1 (2 : 0)

Am 12.05.12 empfing unsere E1 den ESV München Ost. An einem total verregneten Samstag mussten wir auf den Kunstrasen ausweichen. Die ersten Minuten des Spiels waren die Mannschaften sehr ausgeglichen, jedoch kam kein richtiger Spielaufbau zustande.

Nach ca. 15 Minuten kamen dann unsere Jungs besser ins Spiel und erzielten des 1:0 durch Marc, seine Flanke wurde direkt zum Tor. Danach erspielten sich unsere Jungs immer mehr Torchancen und eine davon nutzte Lukas B. zum 2:0 aus.

In der 2. Halbzeit stand unsere Abwehr um Marc, Luca, und Dominic sehr gut und spielten so weiter, wie sie aufgehört hatten. Die Mannschaft erzielte durch Emanuel das 3:0. Dann stellten die Trainer die Mannschaft um. Dominic und Co. hatten dann noch sehr gute Chancen, schafften es aber nicht mehr das 4:0 zu machen. Allerdings bekamen sie 5 Minuten vor Schluss das 3:1 Gegentor.

Es hätten auch mehr Tore für den Gegner werden können, doch Laurenz Suppra war in Top Form und hat Weltklasse gehalten!

Trotz des Gegentors haben unsere Jungs ein Klasse Spiel abgeliefert; macht weiter so!

 

Aufstellung: Laurenz, Dominic, Markus, Marc, Emanuel, Maxim, Lukas B., Luca, Dayvis

 

Bericht: N. Bieling

05.05.2012 - SC Arcadia Messestadt - FCU / 3 : 3 (3 : 1)

Eine Halbzeit verschlafen


Das dritte Punktspiel führte unsere Mannschaft zum SC Arcadia Messestadt nach Riem, der zwei Plätze vor uns in der Tabelle stand.

Der Einstieg in das Match hätte nicht besser laufen können: In der zweiten Spielminute donnerte Emanuel ein schönes Zuspiel von Luca unhaltbar für den gegnerischen Torwart zur 1:0-Führung in die Maschen. Doch was dann geschah, konnte keiner der mitgereisten Eltern verstehen: Keinerlei Bewegung im Spiel, schlechtes Zweikampfverhalten und regelrechte Einladungen an den Gegner zum Toreschießen führten dazu, dass der FCU zur Halbzeit mit 1:3 zurück lag. 

Die Standpauke in der Pause durch das Trainerteam Fredi und Michael fiel entsprechend heftig aus, zeigte jedoch Wirkung: Die Jungs waren nun deutlich wacher und gaben das Spiel noch nicht verloren. Als dann nach Manuel´s Befreiungsschlag Markus den Ball gerade noch vor dem herauseilenden Torwart zum 2:3-Anschlußtreffer einschob, merkten unsere Kinder, dass hier noch etwas ging. Und tatsächlich: Der FCU dominierte von nun an das Spiel, ein Lattenschuss von Maxim war der Auftakt für eine Reihe von Chancen. In der 45. Spielminute erreichte Dominik einen weiten Abschlag von Laurenz, spielte gekonnt Doppelpass mit Maxim und erzielte den umjubelten Ausgleichstreffer. Im Anschluss ergaben sich sogar noch Chancen zum Sieg, doch letztendlich blieb es beim 3:3.

 

Es spielten: Laurenz Suppra, Luca Viskorf, Dominic Bieling(1), Marc Oberacher, Emanuel Volner(1), Markus Eschenbach(1), Maxim Maurer, Tamer Eschenbach,



Bericht: Gerhard Oberacher

24.04.2012 - FCU - TSV Poing / 2 : 4 (1 : 2)

E1 Niederlage gegen Poing

 

Am 24.04.12 empfing die E1-Mannschaft des FC Unterföhring den Gast aus Poing. Es entwickelte sich ein munteres Spiel und nach kurzer Zeit gingen die Unterföhringer durch Markus Eschenbach mit 1:0 in Führung. Doch quasi im Gegenzug konnten die Poinger zum 1:1 ausgleichen. Anschließend war der Schwung der Anfangsminuten dahin und der Gast wurde immer stärker und erarbeitete sich das Tor zum 1:2 noch vor der Pause. Nach der Pause konnte nochmals Hoffnung geschöpft werden. Markus nutze die Chance zum 2:2. Das Fehlen des Abwehrhünen Dominic machte sich immer mehr bemerkbar. Ein ums andere Mal kam der Gast unserem Tor gefährlich nahe und wurde immer druckvoller. Folgerichtig fielen die Tore zum 2:3 und 2:4 und unsere Jungs konnten nichts mehr entgegensetzen.

Es spielten: Laurenz, Luca, Lukas B., Markus, Emanuel, Maxim, Henry und Davys

 

Bericht: Jürgen M.

22.04.2012 - Vorrunde Merkur-Cup in Lohhof

Wir sind weiter!

Erste Runde als Gruppen-Sieger geschafft!

 

SV Lohhof – FCU 0:1

FCU – Grüne Heide Ism. 2:0

RW Oberföhring – FCU 0:1

 

Schon im ersten Spiel zeigte sich, dass es sich nicht um einfach nur Fußball-Turnier handelt. Nein, der Merkur Cup spornt einige an, einfach alles aus sich heraus zu holen. Und so purzelten bei einigen Mannschaften die Tore im Minutentakt...

Im ersten Spiel war unsere Mannschaft am Anfang noch etwas neben der Spur, doch einige gute Torchancen gaben unseren Jungs den nötigen Auftrieb. Ein erstes klares Foul an Lukas wurde leider nicht gepfiffen. Also mussten wir noch aktiver werden. Leider wollte der Ball einfach nicht ins Tor. In der 14. Minute wurde Markus ebenfalls gefoult. Diesmal gab es den Elfmeter. Emanuel schoss und...traf leider nur die Latte! Erst Lukas konnte endlich in der 19. Minute das verdiente Tor holen.

Im zweiten Spiel ging alles viel flüssiger und schneller. Nach einem wunderschönen Spielzug versenkte Lukas den Ball schon in der 4. Minute. In der zweiten Halbzeit schalten wir erst mal wieder den Schongang ein, spielten ein wenig verhalten. In der 15. Minute wurde Markus wieder eingewechselt. Er kam, sah und schoss das 2:0.

Nach diesen zwei Spielen stand schon fest, dass wir in der nächsten Runde sind.

Doch unsere Jungs wollten jetzt noch mehr...

Das dritte Spiel sollte über den Gruppensieger entscheiden. Beide Mannschaften hatten sechs Punkte - also ran an den Speck. In diesem Spiel ging von Anfang an zur Sache. Beide Mannschaften kämpften hart und beide hatten einige gute Torchancen. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Markus, nach einem Zuspiel von Maxim das entscheidende Gruppensiegertor erzielen.

Andere haben in diesem Turnier sicherlich viel mehr Tore geschossen, doch wir haben alle Spiele gewonnen und damit eine sehr gute Leistung gebracht. Und wo das herkam, ist sicher noch mehr... Also Jungs, weiter so!!

Es spielten: Laurenz, Markus, Lukas B., Marc, Emanuel, Maxim, Luca, Dominic, Tamer und Christopher

 

Bericht: S. Eschenbach

21.04.2012 - FCU - VfB Forstinning / 2 : 3 (2 : 1)

Mangelnde Chancenverwertung trotz Feldüberlegenheit führt zur Niederlage

 

Im zweiten Punktspiel der Rückrunde war der VfB Forstinning zu Gast an der Bergstraße.

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften war es der FCU, der die spielbestimmende Mannschaft war. Zahlreiche Schüsse gingen aufs Tor des VfB, doch keiner landete im Netz. Wie so oft geschah schließlich, was geschehen musste: der Gegner hatte seine erste Torchance und erzielte den Führungstreffer. Ein straffer Schuss ins lange Eck – unser Keeper Laurenz Suppra hatte keine Chance. Die Jungs des FCU gaben jedoch nicht auf und kämpften weiter. Eingeleitet durch ein präzises Zuspiel von Maxim konnte Lukas Böckmann nach Doppelpass mit Emanuel Volner zum 1:1 ausgleichen. Kurz später war es Tamer Eschenbach, der den verdienten Führungstreffer erzielte. In der ersten Halbzeit hätten sowohl Luca Viskorf per Kopf als auch Marc Oberacher durch einen straffen Schuss aus zweiter Reihe die Führung noch weiter ausbauen können.

In der zweiten Hälfte der Partie setzte sich der Spielverlauf fort: der FCU hatte Chancen über Chancen, konnte diese jedoch nicht im Tor unterbringen. Stattdessen nutzten die Gäste ihre einzigen beiden Torschüsse und gingen mit 2:3 in Führung. In der Schlussphase versuchte Dominic Bieling die Stürmer mit langen Pässen zu bedienen, doch Forstinning stand nun hinten sehr kompakt und ließ unseren Spielern kaum ein Durchkommen. Trotzdem gaben die Jungs nicht auf und erarbeiteten sich Möglichkeiten. Sowohl Markus Eschenbach als auch Emanuel Volner scheiterten jedoch schließlich am Torwart des VfB. Letztlich konnten unsere Jungs die Niederlage nicht mehr abwenden.

Anstatt sich über den Sieg der eigenen Mannschaft zu freuen zogen es vereinzelte offenbar übermotivierte Eltern der Gäste vor, unsere Spieler nach dem Abpfiff verbal zu attackieren. Das machte die eigene Niederlage noch bitterer. Schade dass den Jugendspielern ein derartiges Verhalten vorgelebt wird.

 

Es spielten: Laurenz Suppra, Luca Viskorf, Dominic Bieling, Marc Oberacher, Emanuel Volner, Markus Eschenbach, Maxim Maurer, Tamer Eschenbach (1), Lukas Böckmann (1)

24.03.2012 - SpVgg Markt Schwabener Au - FCU / 3 : 5 (2 : 1)

Mit Willen zum Auftaktsieg

 

Zum Auftakt der Rückrunde ging es nach Markt Schwaben. Die erste Halbzeit war gezeichnet durch eine klare Feldüberlegenheit der Unterföhringer, allerdings blieben beste Chancen ungenutzt. Der Gegner war in der Chancenauswertung wesentlich effektiver und verwertete zwei Konter zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Markt Schwabener. Kurz vor dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit gelang Maxim der Anschlusstreffer. Die Halbzeitansprache des Trainers zeigte zunächst keine Wirkung, denn nach dem Wiederanpfiff konnte Marktschwaben auf 3:1 erhöhen. Die Köpfe unserer Jungs fingen an sich Richtung Boden zu senken. Doch erneut gelang durch einen sehenswerten schnellen Konter durch Louis das 2:3. Dies war das Signal für die Aufholjagd. Plötzlich agierte unsere Mannschaft wesentlich druckvoller. Nach einer schön getretenen Ecke von Lukas schob Luca den Ball zum 3:3 in die Maschen. Die letzten Minuten des Spiels waren geprägt durch Louis, der zunächst auf 4:3 erhöhte und abschließend noch wunderschön Markus bediente, der den Ball nur noch in das leere Tor zum 5:3 einschieben musste. Auch Laurenz bekam noch die Möglichkeit sich auszuzeichnen, in buchstäblich letzter Sekunde, lenkte er einen satten Schuss noch über die Latte. Der Sieg war alles in allem verdient und die mitfiebernden Eltern hoffen auf weitere schöne Spiele.

 

Es spielten: Laurenz Suppra, Dominic Bieling, Marc Oberacher, Emanuel Volner, Markus Eschenbach, Luca Viskorf, Maxim Maurer, Louis Reindl, Lukas Böckmann

 

Bericht: Jürgen M.

03.03.2012 - Turnier in Planegg

Am 03.03.12 fuhr die E-1 Mannschaft des FC Unterföhring in aller früh zum letzten Hallenturnier der Saison nach Planegg. Im ersten Spiel gegen Moosach ging man engagiert zur Sache, doch ohne zwingende Torchancen endete das Spiel gegen den späteren Turniersieger 0:0. Danach war allerdings die Luft raus und kein Spieler außer Laurenz erreichte an diesem Tag Normalform. Offensichtlich war die Pause zu lang, ohne Biss und Engagement verlor man die nächsten beiden Vorrundenpartien gegen Planegg I und Pasing klar jeweils 0:3. Folglich ging es im letzten Spiel um Platz 7. Zahlreiche Torchancen blieben ungenutzt und so kam es wie es im Fußball immer kommt. Planegg II ging 2 Minuten vor Schluss mit 1:0 in Führung. In einer hektischen Schlussphase gelang Manu kurz vor Ende der Partie noch der Ausgleich. Das abschließende Elfmeterschießen gewann man klar mit 3:0. Erfolgreich waren Dominik, Manu und Lukas. Laurenz trat hierbei so souverän auf, dass der Gegner keinen Elfmeter verwandeln konnte. Nach dem Winter freuen sich alle wieder auf die Freiluftsaison, in der hoffentlich wieder an die Leistungen aus dem letzten Jahr angeknüpft werden kann.

 

Es spielten: Laurenz, Dominik, Luca, Lukas B., Louis, Markus, Emanuel, Maxim, Chrissi

 

Bericht: J.Maurer

28.01.2012 - 4. Janus TV-Cup

4. Platz - Da wäre noch mehr drin gewesen!


FCU - SV Vötting (2:0)
Von Anfang an machte unsere Mannschaft Druck und hatte einige gute Torchancen. So konnte Emanuel dann mit einem strammen Schuss das 1:0 für uns verbuchen. Auch Maxim blieb hartnäckig und machte, mit einem schönen Drehschuss-Tor, das 2:0. Leider schauen unsere Jungs zu viel von den Bayern ab; waren schon siegessicher und bauten deutlich ab. Der Gegner kam jetzt besser ins Spiel, doch unser Torwart Laurenz gab alles und verteidigte sein Tor eisern bis zum Schluss!
FCU – VfR Garching (0:1)
Bei diesem Gegner kamen unsere Jungs leider gar nicht ins Spiel. Der Gegner war wesentlich zweikampfstärker und konterte schnell auf jede unserer Möglichkeiten. Und so kann man nur sagen, dass Garching verdient gewonnen hat.
FCU – TSV Neubiberg (5:1)
In diesem Spiel hatten wir wieder einen viel besseren Auftakt, waren aggressiver gegen den Ball. Nach vielen guten Spielzügen und starker Vorarbeit von Louis, fiel dann das 1:0 durch Dominic.
Allerdings stellte sich leider ein kollektiver Tiefschlaf unserer Hintermannschaft ein und ließ den Gegner den Ausgleich erzielen. Ein Freistoß, durch ein Foul an Lukas, brachte leider nichts ein.
Nun folgte ein offener Schlagabtausch, vieler Fehler auf beiden Seiten, aber ohne klare Torchancen.
Erst ein toller Freistoß von Emanuel, von der Mittelinie in den Winkel, rief alle wieder zur Ordnung.
Und so konnte Lukas noch ein Tor und Dominic nochmals zwei Tore erzielen.
FCU – Putzbrunn SV (4:0)
Direkt vom Start weg übernimmt FCU die Kontrolle. Nach schöner Einzelaktion von Lukas fiel dann das 1:0. Spiel auf ein Tor - Chancen im Sekundentakt für den FCU. Und wieder war es Lukas der zum 2:0 durch ein Freistoßtor erhöhte. Der hatte jetzt einen großen Aktionsradius und war überall zu finden und an jeder Aktion beteiligt. Nach schöner Vorarbeit durch Luca, erzielte Lukas dann das 3:0.
Selbst beim 4:0 durch Maxim war er wieder beteiligt.
Eigentlich wäre unsere Mannschaft jetzt verdient im Halbfinale, aber leider gab es keines. So durften wir nur um Platz 3 spielen. Das trübte die Freude der ganzen Mannschaft...
FCU – FC Eintracht München (0:3)
Die schlechte Stimmung unserer Mannschaft spiegelte sich dann auch im Spiel um Platz 3 wieder, es wurde ein zerfahrenes Spiel von beiden Seiten. Nach einem Konter fiel dann das 1:0 für die Eintracht. Wir hatten mehrfach die Chance auf den Ausgleich, leider wurde alles abgeblockt. Durch ein vom Schiedsrichter übersehenes Handspiel bleibt Eintracht im Ballbesitz und erhöht auf 2:0. Unsere Mannschaft zeigte ab jetzt keine wirklichen Reaktionen mehr. Es ist nur noch ein Getümmel um den Ball, welchen dann der Gegner nur noch zu seinen Gunsten nutzen konnte. Knackpunkt war das nicht gepfiffene Handspiel. Danach war vom FCU nichts mehr zu sehen. So reichte es nur zum 4. Platz!
Trotzdem ist unsere Mannschaft auf einem sehr guten Weg. Kopf hoch und weiter!!!

 

Mannschaft: Laurenz, Dominic, Markus, Luca, Lukas, Emanuel, Maxim, Marc, Louis, Christopher
Trainer: Fredi Volner, Michael Leins

 

Bericht: Stefan & Sylvia

 

Ein dickes DANKESCHÖN geht an alle meine fleißigen Eltern und an Michael, für die unübertroffene Unterstützung!!! Sylvia

22.01.2012 - Hallenturnier bei SC Grüne Heide Ismaning

Guter 6. Platz bei einem D2 Turnier


Das besondere bei diesem Turnier war, dass unsere E1 erstmals bei einem D2 Turnier teilnahm.
Hier durften unsere Jungs beweisen, was sie drauf haben.
ESV Freimann – FCU 0:3
Unsere Mannschaft ging gut motiviert in ihr erstes Spiel gegen den ESV Freimann.
Schon vier Minuten später stand es, dank Emanuel , einem Eigentor der Gegner und einem super Abschuss von unserem Torwart Laurenz, den Dominik im Anschluss im gegnerischen Tor platzierte, dann 0:3. Dies war nach einem tollen, schnellen Spiel, mit schönen Pässen dann auch der Endstand!
FCU - FT Gern 2:4
Voll mit Adrenalin gingen wir ins zweite Spiel. Gleich in der ersten Minute kassierten wir nach einem ausschlaggebenden Abwehr- und Torwartfehler unser erstes Tor. Unsere Verwirrung nutzte der Gegner, beschleunigte das Spiel und setzte sehr viel „Körper" ein. Spätestens jetzt hatten unsere Jungs erkannt, dass es in der D-Jugend schon „anders" zugehen kann. Das „körperbetonte Spiel „ hatten unsere Jungs bisher immer eher gemieden. Zwei Tore gegen den Turniersieger - Super!
Hallbergmoss – FCU 8:3
Dieser Gegner war durchschnittlich einen ganzen Kopf größer als unsere Mannschaft (was jetzt nicht als Ausrede dienen soll!) und zeigte uns, wie ein starkes, überlegenes Spiel auszusehen hat. Wie aus der Pistole fiel ein Tor nach dem anderen. Zu unserer Überraschung gaben unsere Jungs aber nicht auf und so konnten Dominik, Maxim und Lukas mit drei Toren den Gegner noch ein wenig ärgern.
FCU – Grüne Heide 3:1
Jetzt galt es Augen zu und durch! Der Gastgeber hatte bisher noch kein Spiel gewonnen. Das war unsere Chance noch ein Spiel zu gewinnen. Und unsere Jungs wollten auch beweisen, dass sie bei diesem Turnier gut mithalten können. Und das taten Sie dann auch. Von Anfang an machten sie Druck und ließen Ball nicht mehr aus der gegnerischen Hälfte heraus. Nach ca. einem Dutzend guter Torchancen später konnte dann Luca mit einem Weitschuss den Ball ins Netz befördern. Nach abermals sehr schönen Spielzügen und einigen Torchancen für uns, konnte dann der Gegner doch ausgleichen. Doch der Sieg musste her und so spielte diese Mannschaft wir vom Teufel besessen. In der 7. Minute dann konnte Maxim endlich das 2:1 erzielen. Der Gegner machte tatsächlich nochmal Druck, doch wir behielten das Spiel in der Hand und wurden von Markus, nach einem schönen Pass von Maxim, mit noch einem Tor belohnt. Dieses Spiel war Aufregung pur für Spieler und Zuschauer.
Ismaning – FCU 2:1
Bei diesem Derby ging es um Platz 5 oder 6. Unsere Nachbarn hatten sich schon vorher vorgenommen, nicht gegen eine „E1" zu verlieren. Es wurde aber ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften zeigten ein schönes Spiel und viele gute Torchancen. So kam es dann, dass Ismaning das erste Tor machte. Das Spiel wurde schneller und hektischer. So passierte was manchmal passieren kann. Nach einem Gerangel um den Ball prallte Lukas voll gegen die Wand. Momentan war der Schock riesig. Er stand aber nach einer Weile auf und verließ tapfer das Feld. Obwohl unseren Jungs der Schock noch ein wenig in den Knochen steckte, konnte Maxim dann einen Ausgleichtreffer erzielen. Die Ismaninger wollten aber offensichtlich kein Elfmeterschießen, gaben nochmal alles. Wir konnten aber nochmal super mithalten. Leider erzielte der Gegner in der letzten Minute dann doch das entscheidende Tor.
Fazit: Wir wissen jetzt, was auf uns zukommt und woran wir noch arbeiten müssen. Und mit dem 6. Platz (10 Mannschaften!) das D2-Turnier zu verlassen, ist eine tolle Leistung! Weiter so!
Spieler: Laurenz, Markus, Emanuel, Maxim, Dominic, Luca, Lukas und Tim

 

Trainer: Fredi Volner, Michael Leins

 

Bericht: S. Eschenbach